Manfred Rupitsch

Perfekte Pistenverhältnisse im Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut

Perfekte Pistenverhältnisse im Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut

Mit einer großen Feier für die ganze Familie wurde am 16. Dezember das Grossglockner Skiopening gefeiert und die Wintersaison gebührend eingeleitet. Auch die neu errichtete Schneeanlage in der Fleiss wurde feierlich eröffnet. 

Unglaubliche Pistenverhältnisse erwarten Sie aktuell zum Skifahren und Snowboarden im Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut. Die Pisten sind im super Zustand, Schnee so weit das Auge reicht. Und Frau Holle hat sich für die letzten Tage im Jahr ebenfalls noch angekündigt.
Auch die Hänge abseits der Pisten in der Freeride-Arena Grossglockner/Heiligenblut warten auf die Freerider. 

Grossglockner Bergbahnen und Gemeinde Heiligenblut investieren gemeinsam 1,2 Mio €

Um für die Zukunft trotz Klimawandels gerüstet zu sein und den Gästen während der gesamten Saison hochalpines Skivergnügen bieten zu können, wird nun eine zusätzliche Schneeanlage im Skigebiet Fleiss errichtet. Die Kosten teilen sich die Bergbahnen und die Gemeinde Heiligenblut sowie örtliche Tourismus- und Gewerbebetriebe, die sich im Rahmen einer Bausteinaktion beteiligt haben. 9,5 ha beschneite Flächen - somit alle Hauptachsen schneesicher Die neue Schneeanlage deckt den Bereich der 4-er Sesselbahn in der Fleiss bis zur Bergstation auf 2.450m ab. Vor allem der untere Teil der Fleissabfahrt hat sich in den letzten beiden Jahren als Achillesferse herausgestellt. Mit der neuen Schneeanlage ist nun die letzte wichtige Hauptachse ebenfalls schneesicher. Somit ist der Skibetrieb auch in schneeärmeren Wintern durchgehend gewährleistet.

Gutes Miteinander

DI Dr. Peter Schmidl, Geschäftsführer der Grossglockner Bergbahnen Touristik GmbH, lobt vor allem das gute Miteinander zwischen der Gemeinde, den Grundbesitzern und den Behörden. So kann diese wichtige Investition in die Zukunft umgesetzt werden und Heiligenblut mit Zuversicht in die kommende Wintersaison starten.

Fakten

Neue Schneeanlage in der Fleiss

Bereich: 4-er Sesselbahn Fleiss von 1.807m bis 2.475m
Beschneite Fläche: ca. 9,5 ha
Wasserbezug: Fleissbach – kein Speicher nötig
Technik: 48 Zapfstellen, gespeist aus einer zentralen Pumpanlage

Investitionskosten: ca. 1,2 Mio €
Baubeginn: 20. September 17
Fertigstellung: Dezember 17

Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut

Höhenlage: von 1.301m bis 2.902m
Pistenkilomenter: 55 km (31,1 km Falllinie)
Pistenfläche: 140 ha
davon beschneit: ca. 40% (bisher ca. 30%)
Freeridegelände: ca. 1.500 ha