Schneeschuhwandern Tourismusverband Heiligenblut

Winterwandern in und um Heiligenblut am Großglockner

Winterwandern in und um Heiligenblut am Großglockner

Mit Winterstiefeln oder Schneeschuhen - durch den Pulverschnee von Heiligenblut am Großglockner

Winterwunderland in den Hohen Tauern - an Romantik schwer zu überbieten. Wenn die Sonne morgens höher klettert und eine bitterkalte Nacht durch einen herrlich sonnigen Wintertag abgelöst wird, stapfen wir los und erkunden die Winterlandschaft auf den schönsten Winterwanderungen der Region. Wir entscheiden selbst, mal eher flach im Tal oder durchaus auch mal alpin auf bis zu 2.600 m Seehöhe.

Auch ob wir Schneeschuhe anschnallen, kommt einzig und alleine auf die gewählte Route an. In Heiligenblut gibt es acht perfekt beschilderte und detailliert beschriebene Winterwanderwege. Schneeschuhe benötigen wir vor allem, wenn wir tiefer in den Nationalpark Hohe Tauern, das größte Winterwanderrevier der Ostalpen, vordringen. Abenteurer, Entdecker und Genießer kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

winterwandern2

Losstarten, genießen, einkehren

Eine Winterwanderung startet man am besten früh am Tag. Die Temperatur in der Sonne steigt und die Blicke in die Bergwelt werden immer besser. Auf bis zu acht Winterwanderwegen kommen wir in den vollen Genuss. Die Kaiserin-Elisabeth-Wanderung führt uns zur Gipperalm, während wir beim Gipfelerlebnis Schareck auf einer Höhe von über 2.500 m loslegen. Dazwischen entscheiden wir uns für den Heiligenblut Rundweg, das Schneeparadies Fallbichl, den Rundwanderweg Apriacher Almen und noch viel mehr.

Unsere Winterwanderwege auf einem Blick

  • Kaiserin-Elisabeth-Wanderung zur Gipperalm - 5 km, 320 hm, ca. 3 Std.
  • Rundwanderweg Apriacher Almen - 6 km, 300 hm, ca. 3,5 Std.
  • Gipfelerlebnis Schareck - 600 m, 20 hm, ca. 30 Min.
  • Panoramaweg Kasereck - 1,5 km, 150 hm, ca. 1,5 Std.
  • Schneeparadies Fallbichl - 500 m, 100 hm, ca. 1 Std.
  • Bergdorf Heiligenblut Rundweg - 2 km, 50 hm, ca. 1 Std.
  • Natura Mystica Kachlmoor Pfad - 3 km, 100 hm, ca. 1,5 Std.
  • Winterwanderweg Pockhorn - 3 km, 190 hm, ca. 45 Min.

Mehr Winter-Wandertouren gibt es HIER am Online-Tourenportal

Die neue Broschüre WinterWanderWege ist im Info- & Buchungscenter Heiligenblut am Großglockner, bei Ihrem Vermieter oder online erhältlich.
zu den Winter-Touren
winterwandern

Die Natur des Nationalparks Hohe Tauern ...

… Wird greifbar, wenn Sie mit den Schneeschuhen an den Füßen losstarten. Der Nationalpark Hohe Tauern und seine umliegenden Berge gelten als das größte Winterwanderrevier der Ostalpen. Entdecken Sie die Magie des Gehens, egal ob Abenteurer, Entdecker oder Genießer. Die Ranger im Nationalpark Hohe Tauern stehen bereit, um Ihnen die wundervolle Natur und ihre Bewohner näherzubringen. Folgen Sie den Rangern ins Tal der Steinböcke und erfahren Sie mehr auf Wildtierbeobachtungen von Gämsen, Schneehasen und Co.

Lust auf Winter-Wandern bekommen?

Ob mit oder ohne Schneeschuhen, geführt von einem Nationalpark Ranger oder auf eigene Faust, auf der Suche nach Wildtierspuren oder einfach zur körperlichen Fitness, Winterwanderungen und Schneeschuhtouren sind TOP. Wenn auch Sie Interesse an unseren Touren und Führungen haben, dann machen Sie sich gleich auf den Weg zu uns.

Für mehr Infos & Details zu Ihrem Urlaub nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage. Gerne stehen wir auch telefonisch unter +43 4824 2700-20 zu Ihrer Verfügung.

Unverbindlich anfragen